Attraktivität salafistischer Ideologie

Wahrheit, Wissen, Gehorsam, Gemeinschaft und Gerechtigkeit (WWGGG) sind die fünf Kernelemente, die nach Einschätzung des Präventionsträgers „ufuq.de“ die Attraktivität salafistischer Welterklärung ausmachen. Die salafistische Ideologie beziehungsweise Szene bietet einfache Antworten auf zentrale menschliche Bedürfnisse und „erleichtert“ dem Individuum die Orientierungssuche in einer von Vielfalt und Uneindeutigkeit geprägten Welt.

Das salafistische Weltbild spricht deshalb potentiell Personen unterschiedlicher Ausgangspositionen an. Dementsprechend finden sich in den salafistischen Milieus Akademiker, genauso wie so genannte „Bildungsverlierer“, ebenso wie Herkunftsmuslime und Konvertiten und Personen unterschiedlichster geografischer und ethnischer Herkunft. Ihnen allen verspricht die salafistische Weltsicht Klarheit, Reinheit und Überlegenheit. Der Salafismus spielt also auf Anerkennung, Orientierung und Identität ab - jedoch zum Preis der Abwertung andersdenkender und andersgläubiger Menschen.

Für Menschen im Jugendalter bietet der salafistisch geprägte Lebensstil zudem die Möglichkeit, gegen die Erwachsenenwelt zu rebellieren und das Umfeld zu verunsichern und zu provozieren.